zurück zur Übersicht

EEG-Umlage sinkt im Jahr 2019 auf 6,405 Cent pro Kilowattstunde

Am 15.10.2018 wurde die neue EEG-Umlage (Abgabe nach dem Erneuerbare-Energien-Gesetz) für das Jahr 2019 kommuniziert.

Diese wird zum 1. Januar 2019 von aktuell 6,79 Ct/kWh auf 6,405 Ct/kWh sinken.

Was bedeutet das für den laufenden Stromvertrag?
Der momentane StromGesamtpreis (Ct/kWh) wird ab dem 01.01.2019 automatisch um den Betrag von 0,385 Ct/kWh sinken.
Für Unternehmen mit einem hohen Stromverbrauch ergeben sich daraus erhebliche Mehrkosten.

Was heißt das genau?
Entsprechend des Gesamtverbrauches pro Jahr ist mit einer zusätzlichen Kostenbelastung zu rechnen.
Anbei die Größenordnung in Euro:

100.000 kWh/Jahr = 385 Euro Mehrkosten
250.000 kWh/Jahr = 962 Euro Mehrkosten
500.000 kWh/Jahr = 1.925 Euro Mehrkosten
750.000 kWh/Jahr = 2.888 Euro Mehrkosten
1.000.000 kWh/Jahr = 3.850 Euro Mehrkosten